Startseite

Schmerzzentrum Inn-Salzach

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir sind mit unserer Praxis in Burghausen in die Wackerstraße 7 umgezogen, (ehemaliges AOK-Gebäude gegenüber vom AWO-Seniorenheim).


Das Schmerzzentrum Inn-Salzach ist eine interdisziplinäre Einrichtung der ganzheitlichen Schmerztherapie in Oberbayern. An dem Hauptstandort Burghausen und der Praxisfiliale in  Waldkraiburg verschafft ein Team von Spezialisten unterschiedlicher Fachrichtungen Ihnen Erleichterung von akuten und chronischen Schmerzen. Unser Behandlungskonzept ist aufgrund eines kontinuierlichen Monitoring nicht statisch, sondern flexibel auf Ihren individuellen Entwicklungsprozess ausgerichtet. Wir behandeln Sie im Rahmen eines dreigliedrigen Schemas, das ein hohes Maß an Professionalität während Ihres Genesungsprozesses sicherstellt: Diagnostik, Beratung, Therapie.

Diagnostik – Zusammen finden.

Schmerzen haben sehr unterschiedliche Ursachen. Sie beruhen auf komplexen Wechselwirkungen zwischen biologischen, psychischen und sozialen Faktoren. Der ganzheitliche Ansatz der modernen Schmerztherapie behält alle diese Faktoren im Blick und nutzt ein entsprechend breites Methodenspektrum zur Diagnosefindung. Auf Basis von Gesprächen mit Ihnen und Ihren behandelnden Ärzten, der Auswertung eines Fragebogens und unter sorgfältiger Durchsicht Ihrer Befunde, gewinnen wir ein differenziertes Bild Ihrer Krankengeschichte.

Beratung – Zusammen entscheiden.

Anhand der Informationen, die wir aus der Anamnese und der Diagnose ermitteln, lassen sich erste Rückschlüsse auf Risikofaktoren und kausale Zusammenhänge der Beschwerden ziehen. In einem strukturierten Gespräch zeigen wir Ihnen mögliche Therapieoptionen und erläutern Ihnen die Vor- und Nachteile der jeweiligen Ansätze.

Therapie – Zusammen heilen.

Grundlage für den Erfolg unserer Therapien ist die vertrauensvolle Kommunikation zwischen Patient und Therapeut. Sie hilft bei der Erfolgskontrolle der Interventionen und verbessert die Möglichkeiten des Patienten, selbst auf einen günstigen Krankheitsverlauf hinzuwirken.

Wir glauben, dass für eine enge Therapeuten-Patienten-Beziehung ein gut informierter Patient überaus wichtig ist. Auf unseren Internetseiten möchten wir Ihnen deshalb nützliche Informationen zu unserem Schmerzzentrum und den Behandlungsmethoden bereitstellen.

Herzlichst

Karl. E. Steinbach                                                                                        Dr. Horst Bettstetter

Comments are closed.